Partner

  • Adenso GmbH

    Adenso GmbH

    Fließverfahren

    info@adenso.de

    https://www.adenso.solutions

    Substrathandling in Reinraum-, Intert- und Hochvakuumumgebungen ist eine der Kernkompetenzen von Adenso – und dies gleich auf zwei Gebieten. Flexible Substrate wie dünnste Folien aus Polymeren, Metallen und sogar Glas prozessieren unsere Kunden auf der modularen Winding.Platform von Adenso. Auf Basis der modularen VAC.ROBOTICS Handlingplattform konfigurieren unsere Kunden Ihre Clusteranlagen für komplexe Prozesse in der Optik- und Halbleiterindustrie. Die Produkte von Adenso werden im Silicon Saxony in und um Dresden entwickelt und produziert, sind also komplett Made in Germany.

  • autengine GmbH

    autengine GmbH

    Durchführbarkeitsstudie für moderne, interdisziplinäre, modelbasierte Entwicklung

    contact@autengine.com

    https://www.autengine.com

    Die autengine GmbH ist in den Bereichen Konzeptentwicklung, virtuelle Produktabsicherung und Strömungs- und Festigkeitssimulationen ein kompetenter Partner für die Digitalisierung und Virtualisierung bestehender und zukünftiger Produktentwicklungsprozesse. Mit einem hochflexiblen Team aus erfahrenen Ingenieuren begleitet sie Unternehmen von der Konzeptbewertung bis zur Serienreife mit sachkundiger Expertise und unterstützt dabei kompetent bei allen Fragen der digitalen Entwicklung sowie im virtuellen Produkt-Entstehungsprozess.

  • AMC – Analytik & Messtechnik GmbH

    AMC – Analytik & Messtechnik GmbH

    Prozessüberwachung

    info@amc-systeme.de

    https://www.amc-systeme.de

    AMC – Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz ist ein 1990 gegründetes Systemhaus für Mess-, Prüf-, Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Seit 30 Jahren gehören zum umfangreichen Lieferprogramm von AMC Produkte und Systemplattformen für die Mess- und Prüftechnik, für die Steuerungstechnik sowie für die Automation. AMC bietet für individuelle Anforderungen Systemlösungen an, die auf dem modernsten Stand der Technik kunden- und anwendungsspezifisch realisiert werden.

  • Petra Bauer

    Petra Bauer

    Fachkräftegewinnung- und sicherung sowie die Weiterbildung der Mitarbeiter:innen

    petra.bauer@bauer-personal.de

    https://www.bauer-personal.de

    Um ein optimales Arbeitsverhältnis für Bewerber:innen und Arbeitgeber:innen erzielen zu können, müssen die Bedürfnisse beider Seiten genau bekannt sein und aufeinander abgestimmt werden. Das heißt, es benötigt die richtigen Aufgaben für den jeweiligen Mitarbeiter/ die jeweilige Mitarbeiterin und den passenden Mitarbeiter / die passende Mitarbeiterin zum richtigen Unternehmen. Die größte Stärke der Petra Bauer Personalmanagement coaching & consulting ist die passgenaue Vermittlung für beide Seiten. Schon sehr früh hat sich Frau Bauer mit den „Grundlagen der Personalbeschaffung in KMU“ auseinandergesetzt und vor fast 20 Jahren darüber ihre Diplomarbeit verfasst. Da Fachkräfte immer weniger und damit immer begehrter werden, spielen soziale Kompetenzen und ein „Wir-Gefühl“ in der Arbeitswelt von heute eine immer größere Rolle.

  • EKF Automation GmbH

    EKF Automation GmbH

    Automatisierung / Prüfzelle wasserstoffarme Prüfung

    ekf@ekf-dd.de

    https://www.ekf-dd.de

    EKF Automation GmbH entwickelt und baut am Standort in Freital bei Dresden kundenspezifische Automatisierungsanlagen. Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen Automatisierungslösungen für die Fertigung, teil- und vollautomatisierte Montage- und Prüfanlagen sowie Sondermaschinen für Kunden im Maschinenbau, der Automobilbranche sowie der Elektronikindustrie. Die Kunden von EKF profitieren von modularen Anlagenkonzepten, modernen Steuerungs- und HMI-Lösungen, Datenerfassungs- und Datenauswertesystemen sowie kundenfreundlichen Instandhaltungs- und Servicekonzepten, die direkt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

  • FiberTech Management GmbH

    FiberTech Management GmbH

    Intelligente Leichtbautransportbox

    info@fiber-tech.de

    https://www.fiber-tech.de

    Die Fibertech Management GmbH ist nicht nur Lieferant für seine Kunden, sondern vielmehr Partner für die Umsetzungen von Sonderlösungen in allen Branchen der Faserver-bundwerkstoffe und metallische Zerspanung. Das Unternehmen operiert in Chemnitz mit 8 Drehmaschinen, 4 Fräsmaschinen und einem hochwertigen Zeiss Messzentrum vorwiegend für die Bereiche Medizintechnik, Hydrauliktechnik, Gasindustrie, Automotive, Allgemein- und Sondermaschinenbau und Mess- und Sensortechnik im metallischen Gewerbe.

  • HHL Leipzig Graduate School of Management gGmbH

    HHL Leipzig Graduate School of Management gGmbH

    Design Thinking

    s.plietzsch@hhl.de

    https://www.hhl.de

    Die HHL Leipzig Graduate School of Management zählt zu einer der besten deutschen Hochschulen für die Ausbildung verantwortungsbewusster Führungskräfte und Entrepreneure und ist eine der forschungsstärksten privaten Business Schools in Deutschland. Das 2006 gegründete Center for Leading Innovation and Cooperation (CLIC) der HHL fokussiert die Forschungsbereiche Open Innovation, Service Innovation und interaktive Wertschöpfung. Durch die Kombination von wissenschaftlicher Expertise mit umfangreicher Praxiserfahrung gestaltet das CLIC gemeinsam mit seinen Partnern maßgeschneiderte Innovationsstrategien. Hierfür steht ein breites internationales Netzwerk von Institutionen auf dem Gebiet der Innovationsforschung zur Verfügung. Es kann somit auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zu Service Innovation, Mass Customization, Industrie 4.0 sowie (digitaler) Kompetenzentwicklung zurückgreifen, welcher kontinuierlich durch Forschungs- und Industrieprojekte weiterentwickelt wird.

  • HLS SACHA GmbH

    HLS SACHA GmbH

    Robotik

    uwe.schmidt@hls-group.com

    https://www.hls-group.com

    Bereits seit 1966 steht die HLS Engineering Group für zukunftsfähige Produktionslösungen im Anlagen- und Maschinenbau. Wir bieten sowohl mittelständischen Unternehmen als auch internationalen Konzernen perfekt aufeinander abgestimmte Komplettlösungen mit Robotern - vom Engineering, über die Inbetriebnahme, Schlüsselfertig mit CE an.

  • Fraunhofer IWU

    Fraunhofer IWU

    Forschungspartner

    info@iwu.fraunhofer.de

    https://www.iwu.fraunhofer.de/

    Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU ist Innovationsmotor für Neuerungen im Umfeld der produktionstechnischen Forschung und Entwicklung. Mit rund 670 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Chemnitz, Dresden, Leipzig, Wolfsburg und Zittau erschließen es Potenziale für die wettbewerbsfähige Fertigung im Automobil- und Maschinenbau, der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik, der Elektrotechnik sowie der Feinwerk- und Mikrotechnik. Im Fokus von Wissenschaft und Auftragsforschung stehen Bauteile, Verfahren und Prozesse sowie die zugehörigen komplexen Maschinensysteme – die ganze Fabrik.

  • SITEC Industrietechnologie GmbH

    SITEC Industrietechnologie GmbH

    Bipolarplatten

    robin.schulze@sitec-technology.de

    https://www.sitec-technology.de

    Als mittelständisches, technologieorientiertes Unternehmen bietet die SITEC Industrietechnologie GmbH seit 30 Jahren die Planung, Entwicklung und Produktion von Sonderanlagen am Markt an. Durch ständige Erweiterung des Portfolios bei den Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus der Produkte im Bereich der Montage-, Laser und ECM- Anlagen liefert die SITEC ihren Kunden alles aus einer Hand – von der technologischen Beratung einschließlich von Vorversuchen (besonders im Laser- und EC-Bereich) über Schulung, Inbetriebnahme, Unterstützung beim Produktionsanlauf bis zum Service und der Umrüstung bzw. Modernisierung. Zusätzlich zum Anlagenbau betreibt die SITEC auch eine umfangreiche Serienfertigung, in der auf den eigens dafür entwickelten Anlagen verschiedenste innovative Produkte im Kundenauftrag gefertigt werden. Die Auftragsmengen liegen dabei zwischen 30.000 bis zu 7.500.000 Stück pro Jahr.

  • Sciospec Scientific Instruments

    Sciospec Scientific Instruments

    Prüfverfahren

    info@sciospec.de

    https://www.sciospec.de

    Sciospec Scientific Instruments ist spezialisiert auf Lösungen für elektrische Impedanzspektroskopie, Impedanztomographie und andere elektrochemische/elektroanalytische Verfahren. Unsere primären Anwendungsfelder liegen in der Bioanalytik, Materialanalysen und Prozessmesstechnik. Von kleinsten Biosensor und point-of-care Lösungen über mehrkanalige Biochip-Systeme bis hin zu massiv-mehrkanaligen Lösungen für automatisierte Prozessprüfung oder pharmakologische Testanwendungen – Skalierbarkeit steckt in unseren Genen. Sciospec Technologie in Form von OEM Lösungen bildet das Herzstück zahlreicher Produkte für bioanalytische, medizinische und industrielle Applikationen. Gleichzeitig ermöglichen unsere leicht auf Kundenbedürfnisse anpassbaren Produkte bahnbrechende medizinische und pharmakologische Forschungsarbeiten, beflügeln die nächste Generation von Fertigungsverfahren und machen bislang undenkbare Skalierbarkeit in automatisierten Komponententests überall auf der Welt.

  • Steinbeis-Innovationszentrum Schwingungstechnik

    Steinbeis-Innovationszentrum Schwingungstechnik

    Prozessüberwachung

    thomas.risch@stw.de

    https://www.steinbeis.de/su/1902

    Die gemeinnützige Steinbeis-Stiftung bildet das Dach des Steinbeis-Verbundes. Für alle wirtschaftlichen Aktivitäten im Wissens- und Technologietransfer ist ihr Tochterunternehmen die Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer mit dem Hauptsitz in Stuttgart verantwortlich. Forschungs- und Innovationszentren, SIZ sind eine spezielle Form der Steinbeis-Unternehmen und spezialisiert auf markt- und transferorientierte Auftrags- und Entwicklungsforschung, aber auch für Verbundforschung oder Projektarbeit mit gemeinnützigem Charakter. Der fachliche Schwerpunkt des SIZ Schwingungstechnik lässt sich schon aus dem Namen ableiten und umfasst ein sehr breites Feld von technischen Anwendungen. Dies sind allgemeine dynamische Phänomene als Begleiterscheinungen im Maschinenbau oder auch in der Verfahrens- oder Anlagentechnik. Schwingungen treten immer und überall auf und sind dabei entweder unerwünscht, können aber auch gezielt für technische Prozesse genutzt werden. Das SIZ beschäftigt sich wissenschaftlich mit Problemstellungen von Schwingungen und anderen mechanisch physikalischen Problemstellungen aus den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern.

  • 3dvisionlabs GmbH

    3dvisionlabs GmbH

    3D-Visualisierung für Reparaturkonzept

    rico.hegewald@3dvisionlabs.com

    https://3dvisionlabs.com/

    3dvisionlabs ermöglicht die nächste Generation autonomer Maschinen mit fortschrittlicher visueller 3D-Wahrnehmung und der Integration von KI am Edge. Wir entwickeln, produzieren und passen Tiefensensorkameras und Bildverarbeitungssysteme an. Mit unserer multidisziplinären Expertise bieten wir schlüsselfertige Lösungen für eine Vielzahl von industriellen Vision-Anwendungen. Für Entwickler bietet HemiStereo NX einen großartigen Einstieg, wenn Sie die KI-Technologien von NVIDIA zusammen mit unserer branchenführenden Tiefensensorleistung nutzen möchten.

  • texulting GmbH

    texulting GmbH

    Projektkoordination / textiles Fügeverfahren

    info@texulting.com

    https://www.texulting.com

    Die Texulting GmbH ist Partner für Projektberatung und Ingenieurleistungen im Bereich der technischen Textilien. Die Fachkompetenz und Erfahrung konzentriert sich auf die Bereiche Geotextilien, technische Logistik, Textiltechnologie, Infrastruktur, Automobilindustrie und smarte Textilien. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei ihren Projekten, insbesondere bei der Erstellung technologischer Roadmaps, der Auswahl geeigneter Fertigungs- und Produktionstechnologien und der Akquise von Fördermitteln. Mit ihrem Engineering-Know-how kann die Texulting GmbH auch technische oder technologische Sonderlösungen entwickeln und bei deren Umsetzung unterstützen.

  • XENON Automatisierungstechnik GmbH

    XENON Automatisierungstechnik GmbH

    Fließverfahren Brennstoffzellenproduktion

    info@xenon-automation.com

    www.xenon-automation.com

    XENON Automatisierungstechnik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit aktuell 410 Mitarbeitern an den Standorten Dresden, Souzhou (CH) und Querétaro (MX). Der Schwerpunkt bearbeiteter Projekte liegt in den Branchen Automotive, Elektronik und Medizintechnik. Auf der Basis erprobter und weltweit in der Produktion bewährter Technologiemodule können für neue mechatronische und elektronische Produkte flexibel automatische Fertigungs- und Montagekomplexe konfiguriert werden. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Realisierung von Maschinen und Fertigungslinien speziell nach Kundenwünschen. Höchste Präzision, kurze Taktzeiten, vollautomatische Lösungen, Produkt- und Prozessdatenerfassung und – Weiterverarbeitung sind wichtige Schlüssel-Kompetenzen des Unternehmens.